Login:   Password:       (Passwort vergessen?)

Suche:


Länder neu entdecken - zum Beispiel auf dem Motorrad

Reisen mit dem Motorrad sind noch immer eine beliebte Art, fremde Länder und Kulturen kennenzulernen. Dank der heutigen zuverlässigen Motorradtechnik, qualitativ hochwertigen Fahrzeug- u. Fahrerausstattungen wird aus solch einer Reise keine Fahrt ins Ungewisse. Trotz allem sollten einige Dinge beachtet werden.


Motorradreisen - Urlaub mit Abenteuer?


Die Frage nach dem "besten" Urlaub kann wohl nur sehr schwer beantwortet werden. Jeder hat da seine eigenen Vorlieben. Grob kann man den Urlauber in zwei Kategorien einteilen: Zum einen gibt es den Urlauber, der ausschließlich auf Ruhe und Entspannung während der Urlaubszeit aus ist und einfach die Seele baumeln lassen möchte. Zum anderen wäre da noch der Urlauber, der auch während seiner freien Tage auf der Suche nach etwas Abenteuer und Action ist. Viele Motorradfahrer zählen zu dieser Gruppe, was sich noch immer in der starken Nachfrage nach Motorradreisen niederschlägt.

Natürlich kann man nicht jede Reise mit dem Zweirad als Abenteuer bezeichnen. Die meisten Urlaubsfahrten sind, aufgrund der modernen Fahrzeuge, nur einem geringen kalkulierbaren Risiko ausgesetzt, sofern man sich nicht abseits der asphaltierten Straßen bewegt. Nur ein kleiner Teil der Motorradreisenden begibt sich auf unwegsames Gelände und nimmt Risiken wie Reifenpannen und Irrfahrten in Kauf.

Der Großteil der Motorradfahrer will jedoch nicht durch irgendwelche unangenehmen Zwischenfälle überrascht werden. Voraussetzung dafür ist, dass man qualitativ hochwertiges Material einsetzt. Angefangen bei der regelmäßigen Wartung des Motorrads, über atmungsaktive Motorradbekleidung und Gepäcksystemen bietet der heutige Einzelhandel alles, was für solche Touren benötigt wird. Auch beim Motorradhelm sollte nicht unbedingt der Preis im Mittelpunkt stehen, sondern es empfiehlt sich das Augenmerk auf die Sicherheit und, vor allem bei längeren Touren, auf die Geräuschkulisse zu legen.

Trotz allem sollte man Wert auf eine gewissenhafte Reiseplanung legen. Es empfiehlt sich, das Motorrad vor Reisebeginn in einer Fachwerkstatt checken zu lassen. Luftdruck, Öl- u. Kühlflüssigkeitsstand u. Kettenspannung sind die wichtigsten Punkte. Außerdem sollten bei der Reiseplanung folgende Punkte beachtet werden: dem Wetter angemessene Motorradbekleidung, ausreichendes Kartenmaterial bzw. funktionstüchtiges Navigationsgerät, Planung der Zwischenstopps und Reiseziele, Übernachtungsmöglichkeiten, Mautgebühren.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt kann das Abenteuer Motorradreise bedenkenlos angegangen werden und das eigentliche Ziel, neue Länder und Kulturen hautnah kennenzulernen, ohne große Schwierigkeiten erreicht werden.

Verfasst von Christoph Uhl am 23.08.2010



Der Autor



Christoph Uhl
Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum
(c) 2009, GLAJJ.com